Zahlreiche neue Graduierungen für Kampfsportler des TV 1893 Viernheim

Rechtzeitig vor den beginnenden Weihnachtsfeiertagen haben sich viele Mitglieder der Abteilung Kampfsport des TV 1893 Viernheim noch einer Farbgurtprüfung unterzogen.
 
Nach monatelangen Vorbereitungen durch die Trainer Kimberley Strahl und Gerhard Strahl traten von den Taekwondo-Sportlern 11 Prüflinge an. Unter den strengen Augen des Prüfers Sebastian Möck aus Langen wurden nicht nur Disziplinen wie Vollkontaktkampf, Bruchtest und Selbstverteidigung abgehandelt, sondern die Prüflinge mussten auch umfangreich theoretisches Wissen parat haben. Letztendlich konnte der Prüfer den Teilnehmern sehr gute Vorbereitung attestieren, was entsprechend mit einer neuen Graduierung belohnt wurde. Leon Plachcinski und Louis Plachcinski erhielten den 9. Kup (weiß-gelb), Marcel Sinn, Julia Weiß, Emely Renner, Britney Davidson, Lotta-Louisa Atzmann und Frederik Seyffer den 8. Kup (gelb), Simon Franke den 5. Kup (grün-blau) und Daniel Rieker und Kimberley Strahl den 3. Kup (blau-rot). Prüfungsbester war Marcel Sinn, der eigentlich zum weiß-gelben Gürtel antrat, aufgrund seiner Leistungen aber diesen Grad überspringen durfte und gleich für den Gelbgurt geprüft wurde.
 
Von den Hapkido-Sportlern unter Trainer Georg Neise traten 5 Prüflinge an, um dem Prüfer Gerhard Strahl ihr neu erworbenes Können zu präsentieren. Nachdem die Teilnehmer jeweils Dutzende von Selbstverteidigungstechniken vorführen und sich zahlreiche schweißtreibende Minuten lang mit ein und zwei Angreifern Kämpfe liefern mussten, war auch hier der Prüfer äußerst zufrieden. Dr. Carine Legrand erhielt den 9. Kup (gelb), Frederik Seyffer den 8. Kup (orange), Simon Franke und Dirk Franke den 7. Kup (grün) und Jendrik Neise den 5. Kup (blau).
 
 
Prüfung 01 12 18
Prüfung 01 12 18: Taekwondo-Sportler mit Prüfer Sebastian Möck (links) und 
Trainer Gerhard Strahl (rechts)
Prüfung 03 12 18
Prüfuing 03 12 18: Hapkido-Sportler mit Trainer Georg Neise (links) und
Prüfer Gerhard Strahl (rechts)

Georg Neise hat Trainer-Ausbildung beendet

georg neiseWeiterer Trainer für die Abt. Kampfsport des TV 1893 Viernheim

 
Die aktuell rund 50 Mitglieder umfassende Abteilung Kampfsport des TV 1893 Viernheim hatte bislang zwei Trainer: Abteilungsleiter und Großmeister Gerhard Strahl für Taekwondo und Hapkido sowie die stellvertretende Abteilungsleiterin Kimberley Strahl für Taekwondo.
 
Nun ist das Trainer-Duo zum Trainer-Trio geworden. Georg Neise hat die Prüfung zum Trainer für Hapkido bestanden.
 
„Jeder in unserer Abteilung ist von Anfang an mit dafür verantwortlich, niedriger graduierten Mitgliedern etwas beizubringen. Auf diesem Wege führe ich alle Sportler langsam und über Jahre dahin, sich irgendwann der Ausbildung zum Trainer zu stellen; Praxis ist bis dahin genug vorhanden. Trainer sind das Wichtigste überhaupt für einen Verein. Ohne Trainer gäbe es uns nicht. Also muss permanent an Nachwuchs gedacht und gearbeitet werden,“ so Strahl.

Weiterlesen

Simon Franke erfolgreich in Luxemburg

Simon Franke 1
Zum ersten Mal internationale Turnierluft geschnuppert und dann gleich den 2. Platz belegt. So erging es dem Viernheimer Simon Franke, der für die Abteilung Kampfsport des TV 1893 Viernheim in Luxemburg angetreten war.

Im Nachbarstaat war ein internationales Turnier im Taekwondo Vollkontakt Wettkampf ausgeschrieben. Die teilnehmenden Wettkämpfer kamen hierbei nicht nur aus Luxemburg, Belgien, Frankreich und Deutschland, sondern auch beispielsweise aus Senegal, Jemen und Israel. Die Viernheimer wollten zwar mit mehreren Kämpfern anreisen, aufgrund gesundheitlicher oder persönlicher Gründe verblieb jedoch nur noch Simon Franke.
Franke hatte bis dahin noch an keinem einzigen Turnier teilgenommen. Durch die Eindrücke, die er seinen Trainern im Training vermitteln konnte, trauten diese ihm jedoch durchaus zu, seine erste Wettkampferfahrung auch auf internationalem Niveau zu machen. Aufgrund der ungeraden Anzahl der Starter in seiner Gruppe wurde ein Freilos ins Spiel gebracht. Franke hatte Glück; der Zufallsgenerator wies ihm das Freilos zu, so dass er die erste Runde kampflos hinter sich brachte. Gekämpft wird in jeder Runde nach dem KO-System. Letztendlich schaffte er es bis in den Endkampf. Im Kampf um Platz 1 konnte er seinem Gegner zwar einige Fußkicks an den Kopf verpassen, welche jeweils mit 3 Punkten gewertet werden, jedoch musste er sich dann doch mit 35:18 geschlagen geben.

Kämpfer und Trainer sind mit diesem Ergebnis und dem damit erkämpften 2. Platz rundum zufrieden, verfügte sein Gegner doch bereits über umfangreiche Kampf- und Turniererfahrung.

Einladung zur Abteilungsversammlung 2016

logo
mit Thomas Gundermann
zur ordentlichen Abteilungsversammlung 2016 am Montag, dem 09. Januar 2017, 19 Uhr, Jahn-Halle, Wasserstr. 17, Vereinslokal „Gut Stub“
 
Tagesordnung
  1. Begrüßung
  2. Jahresbericht 2016
  3. Finanzbericht 2016
  4. Entlastung der Abteilungsleitung einschließlich des Kassenwartes
  5. Beschlussfassung über Satzungsänderung (s. Anlage)
  6. Wahl eines Wahlleiters
  7. Wahl des Abteilungsleiters, des stellvertretenden Abteilungsleiters und des Kassenwartes
  8. Beschlussfassung über eingegangene Anträge
  9. Vorhaben und Finanzen 2017
  10. Verschiedenes
 
Anträge zur Änderung der Tagesordnung können bis spätestens 06. Januar 2017 in schriftlicher Form bei mir eingereicht werden.Die eingegangenen Anträge werden in die Tagesordnung aufgenommen. Eine somit eventuell geänderte Tagesordnung wird den Mitgliedern am 07. Januar 2017 zugesandt werden.
 
Jedes Mitglied, das am Tage der Abteilungsversammlung das 16. Lebensjahr vollendet hat, hat ein Stimmrecht. Mitglieder, welche noch keine 16 Jahre alt sind, können in der Versammlung durch einen Erziehungsberechtigten vertreten werden. Im Übrigen ist die Abteilungsversammlung nicht öffentlich.
 
Ich würde mich freuen, Euch am 09.01.17 um 19 Uhr begrüßen zu können und verbleibe mit freundlichem Gruß
 
Gerhard Strahl, Abteilungsleiter

Streetfight Lehrgang

logo TKD
mit Thomas Gundermann
  • am Donnerstag, dem 16. Februar 2017 von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr in der Turnhalle der Albertus-Magnus-Schule Viernheim, August-Bebel-Str. 9
  • Kostenbeitrag: Abteilungsmitglieder 5,- €, Nichtmitglieder 10,- €
  • Teilnahme ab 14 Jahren
 
Thomas Gundermann ist Action-Schauspieler und Stuntman, außerdem unter anderem Military Police Weapon Instructor, Fitness Instructor und Choreograph für Martial Arts and Weapons.
 
Er hat beispielsweise in den Hollywood-Streifen Inglorious Basterds, Silent Assasin, Anomaly und Risen 2 mitgespielt; als Mitglied der Deutschen Stunt Akademie aber auch in deutschen Produktionen wie Lasko – Die Faust Gottes, Alarm für Cobra 11, Bis aufs Blut und Tatort.
 
Mitte Februar hat er eine kurze Drehpause und wird bei uns gastieren. Ich hoffe auf rege Teilnahme.
 
Es stehen maximal 60 Teilnehmerplätze zur Verfügung. Die Teilnahme gilt als garantiert, sobald der Kostenbeitrag entrichtet wurde. Ob noch Plätze frei sind sowie das Überweisungskonto erfahrt Ihr bei mir; entweder im Training oder unter o.g. Kontaktdaten.
  • 1
  • 2

Kontakt

 TV Viernheim
 Wasserstraße 17, 68519 Viernheim
 +49 6204 / 30 55 9 88
 info@tvviernheim.de oder 
 Kontaktformular vom Turnverein 1893 e.V.
 Di: 17:30 - 19:30, Mi: 10:00 - 12:00

Login Form

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok