Vereins-Chronik der TV 1893 - Tischtennis-Abteilung

Beitragsseiten

Die Gründung einer Tischtennis-Abteilung im TV 1893 Viernheim erfolgte im Jahr 1951 im Zusammenhang mit der Auflösung des zwangsweise durch das Kriegsende erfolgten Zusammenschlusses der beiden Viernheimer Sportvereine TSV Viernheim und TV 1893 Viernheim. Unter dem gemeinsamen Namen TSV 1893 Viernheim bestand bereits seit 1948 eine Tischtennis-Abteilung und es war die Tischtennis Animationüberwiegende Mehrheit der aktiven TT-Sportler, die sich bei der Reaktivierung des TV 1893 Viernheim im Juli 1951 diesem Verein anschlossen.
 
Dieser Zeitpunkt ist die effektive Geburtsstunde für die Tischtennis-Abteilung im TV 1893 Viernheim. Zum ersten Abteilungsleiter wurde Hans Mandel gewählt, der dieses Amt über eine längere Periode bis zu seiner Wahl als Bürgermeister der Stadt Viernheim im Jahr 1960 inne hatte.Die sportlichen Erfolge dieser jungen Abteilung ließen nicht lange auf sich warten, denn bereits im ersten Jahr der Gründung konnte die 1. Herrenmannschaft im Jahr 1951 die Bezirksklassen-Meisterschaft erringen und erreichte hiermit den Aufstieg in die Badische Verbandsliga.
Die nächsten Jahre in der jungen Geschichte dieser Abteilung waren geprägt von so manchen herausragenden sportlichen Erfolgen der 1.Herrenmannschaft. Hier sind ganz besonders die beiden Spitzenspieler Richard Wunderle (links) und Werner Schloßhauer (rechts) hervorzuheben, welche in dieser Zeit mehrere Badische Meister - wie auch Vizemeister -Titel in den Einzel - und in den Doppel-Wettbewerben gewinnen konnten. Aufgrund dieser Erfolge wurden die beiden Sportler zu den Regional - und Deutschen Meisterschaften nominiert oder auch zu Länder- vergleichskämpfen des Badischen Tischtennis- Verbandes eingeladen.
 
  • 1947: Richard Wunderle Badischer Meister Jugend-Einzel
  • 1950 +1951: Werner Schloßhauer Bad.Meister Jugend-Einzel
 
Das Spieljahr 1955/56 brachte für das 1. Herrenteam mit der Erringung der Meisterschaft in der Badischen Verbandsliga den Aufstieg in die Südwestdeutsche Oberliga, parallel zu den derzeitigen 3 übrigen regionalen höchsten deutschen Spielklassen. Die Stammspieler dieser TV-Spitzenmannschaft waren im ersten Jahr Werner Schloßhauer, Richard Wunderle, Helmut Ditsch, Edgar Schmitt, Helmut Reis und Otto Haas. Diese sehr talentierten TV-Sportler waren nun im Wettstreit mit den spielstarken Mannschaften aus dem gesamten südwestdeutschen Raum gefordert.
 
Spiel in Saarbrücken
Für die damaligen Verkehrsverhältnisse waren die zeitraubenden Fahrten zu den Auswärts-Punktespielen nach Saarbrücken oder Trier mit einigen logistischen Problemen verbunden. Doch Dank des großen Organisationstalentes des Abteilungsleiters Hans Mandel konnten immer wieder die benötigten Fahrzeuge kostengünstig bereitgestellt werden und so diese weiten Anfahrten gemeistert werden. Doch bei all diesen Beschwer- nissen waren diese Jahre der Zugehörigkeit zur höchsten deutschen Spielklasse für unsere TV-Tischtennis-Abteilung bisher (und sicherlich auch künftig) die sportlich wertvollsten Jahre in unserem Mannschaftssport-Wettbewerb. Da diese Spitzenposition gegen die finanzstarken Großvereine aus Saarbrücken, Trier, Pforzheim oder Karlsruhe auf die Dauer nicht zu halten war, mußte die 1. Herrenmannschaft letztendlich nach drei Jahren Zugehörigkeit diese höchste deutsche Spielklasse wieder verlassen und war danach über lange Jahre in der Badischen Verbandsliga etabliert.
 

Kontakt

 TV Viernheim
 Wasserstraße 17, 68519 Viernheim
 +49 6204 / 30 55 9 88
 info@tvviernheim.de oder 
 Kontaktformular vom Turnverein 1893 e.V.
 Di: 17:30 - 19:30, Mi: 10:00 - 12:00

Login Form

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok