Abschlussbericht Tischtennis Jungenmanschaften Runde 2019/20

Der DTTB und seine 18 Landesverbände haben beschlossen:
 
Die Spielzeit 2019/2020 ist für den Mannschaftsspielbetrieb in ganz Deutschland von der unteren Kreisklasse bis zur Bundesliga mit sofortiger Wirkung beendet. In dieser vorzeitig beendeten Saison wird die Tabelle zum Zeitpunkt der jeweiligen Aussetzung der Spielzeit als Abschlusstabelle gewertet.

Folglich wird die Spielsaison 19/20 verzerrt beendet, da Aufsteiger und Absteiger nach absolvieren aller Spiele mit den aktuell betroffenen Mannschaften nicht identisch sein müssen. Dies wird die TV-Jungen in dieser Saison realistisch gesehen nicht treffen. Es ist trotzdem tragisch.

Für die erste Jugendmannschaft verlief diese Saison in der Kreisliga Jungen 18 durchwachsen. Nachdem sie im Vorjahr Meister wurden, landeten sie nun im Mittelfeld auf dem 4. Tabellenplatz. In gewohnt guter Form präsentierte sich wieder der erfahrenste Spieler Nils Knapp mit einer guten Bilanz von 20:7 Punkten. Seinen Mannschaftskameraden, Tatjana Hofmann, Noah Veinstein, Julian Fink und Fabian Hofmann absolvierten ihre Spiele mit ausgeglichenem Punkteverhältnis. Es muss jedoch auch bemerkt werden, dass die Mannschaft nur in den seltensten Fällen komplett antreten konnte.

Erfreulich ist die Leistungssteigerung der Jungs in der Kreisklasse Jungen 18, die dieses Jahr als Tabellenzweiter mit 15:5 Punkten knapp die Meisterschaft verpassten. Die 2. Jungenmannschaft trat diese Saison mit zahlreichen Spielern an. Florian Riegler, Tom Doran, Duc- Nam Nguyen, Philipp Thielmann, Pascal Schwöbel und Eric Grätz wurden in der Vorrunde noch vom starken Fabian Hofmann unterstützt, der lediglich ein Spiel verlor. Die Leistungsträger der Mannschaft waren mit jeweils 14:3 Siegen, Duc-Nam Nguyen und Philipp Thielmann. Außerdem unterstützten sie mit ihren Mannschaftskameraden Florian Riegler und Tom Doran die 1. Jungenmannschaft des Öfteren tatkräftig.

In der Kreisklasse B Jungen 15 landete der junge Tischtennis-Nachwuchs des TV mit Emil Schubert, Robin Platz, Benjamin Winkenbach, Luis Illert und Jonas May auf dem 5. Tabellenplatz. Mit 22:2 Siegen lehrte Emil Schubert seinen Gegner das Fürchten. Mit seinem unangenehmen und intelligenten Spiel wird er es noch weit bringen. Robin Platz und Benjamin Winkenbach merkte man schon ein Jahr Spielerfahrung an. Viel Spaß machten den Trainern auch die Neuzugänge Luis Illert und Jonas May, die sich furchtlos ihren Gegnern stellten.

Zum Abschluss noch ein paar Zeilen zur nicht zu vermeidenden Unterbrechung des Spiel- und Trainingsbetrieb durch den gefährlichen Corona Virus. Durch den plötzlichen Ausfall des Trainingsbetriebs merkt man erst wie schön der Tischtennissport ist, den wir alle zur Zeit sehr vermissen. Auch das Training mit den Jungs und Mädchen fehlt den Trainern. Es wird langsam langweilig, wenn man die quirlige Jugend nicht mehr um sich hat. Wollen wir hoffen, dass diese Pandemie so schnell wie möglich zu Ende geht. Wir müssen nur alle geduldig und vernünftig sein, dann werden wir sicher bald wieder in die Normalität zurück kehren.

Kontakt

 TV Viernheim
 Wasserstraße 17, 68519 Viernheim
 +49 6204 / 30 55 9 88
 info@tvviernheim.de oder 
 Kontaktformular vom Turnverein 1893 e.V.
 Di: 17:30 - 19:30, Mi: 10:00 - 12:00

Login Form

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.