Erlös des 1. 4nheimer Pelotons

Im Rahmen des ersten 4nheimer Peletons erstrampelten insgesamt über 80 eifrige Pedaleure eine Summe von 500 Euro für einen guten Zweck. Es wurden insgesamt fast 7.000 km auf dem Rad zurückgelegt. Die Spenden wurden zu hundert Prozent für Leon Nadarevic, der an dem Angelman-Syndrom erkrankt ist und auf eine spezielle Behandlung angewiesen ist, gesammelt.
 
Die gemeinsame Spendenübergabe an Leon und seine Familie erfolgte am Samstag unmittelbar nach dem Eintreffen der Rennrad und E-Bike Radgruppen der Charity-Tour durch den ersten Vorsitzenden Kai Rhein und Udo Weiss, dem Kassenwart der Radsportabteilung.
Ein besonderer Dank seitens des Organisationsteams der Charity-Tour gilt den Sponsoren der Eichbaum, der Odenwaldquelle, dem Radhaus Viernheim, Harry´s Backparadies sowie dem Reformhaus Henkelmann in Lampertheim für die großzügige Unterstützung der Tour.

Weiterlesen

Florian Eitel wird hessischer Meister

Flo Hessischer Meister
Unter extremen Bedingungen fand die hessische Mountainbike-Meisterschaft im Cross County am 3. Juni in Rossbach (Spessart) statt. Die starken Niederschläge hatten die Strecke in eine tiefe Schlammpiste verwandelt, die zum Teil nicht mehr zu befahren war. Für die Rhein-Neckar-Racer gingen Jonas Katzer sowie Florian Eitel in der Eliteklasse und Sascha Lieb bei den Masters 2 ins Rennen. Jonas und Florian erwischten einen guten Start. Florian konnte sich am langen Anstieg gleich unter den ersten Fahrern behaupten. Jonas folgte ihm kurz dahinter in die Abfahrt. Beide hielten ihre Positionen in den folgenden Runden. Jonas musste jedoch das Rennen auf Grund eines Sturzes aufgeben. Florian schüttelte die hessischen Mitfahrer ab und sicherte sich so den Titel des Hessischen Meisters der Eliteklasse.

Weiterlesen

Rhein-Neckar-Racer üben beim Hessencup

Flo Hessencup
Am vergangenen Sonntag fanden sich Jonas Katzer und Florian Eitel beim ersten Hessencup in Gedern ein, um sich den letzten Schliff für die hessischen Meisterschaften am 3. Juni zu holen.
 
Zunächst mussten sich beide Rhein-Neckar-Racer aus der letzten Startreihe den Weg durch das Fahrerfeld bahnen. Der Marathonspezialist Jonas Katzer hatte erst einmal Schwierigkeiten, das hohe Anfangstempo mitzugehen. Im Laufe des Rennens fand er jedoch seinen Rhythmus und kam mit konstantem Tempo als 16-ter ins Ziel.
 
Florian blieb zu Beginn auf der verwinkelten Strecke im "Verkehr stecken" und musste die Führenden ziehen lassen. Doch schon bald konnte er sich in den bergauf Passagen an seinen Konkurrenten vorbei schieben. So machte Florian stets Position um Position gut und erreichte den 6. Platz.

So hart war die Strecke noch nie

Fisherman’s Friend StrongmanRun 2012: Alle vier Viernheimer erreichen das Ziel, darunter auch unser aktives Vereinsmitglied Armin BrandtArmin Brandt Strongman2012
 
Der Fisherman's Friend StrongmanRun 2012 lud am 5. Mai zum Härte­test: 20 Kilometer, fünfzehn Hindernisse, unzählige Höhenmeter - und all das bei Regen und dich­tem Nebel mussten am Nürburgring bewältigt werden.
 
Mit Tobias Bugert, Uwe Kleinhans, Holger Krug und Armin Brandt waren auch wieder vier Viernheimer am Start. Die Leiden waren so groß wie nie.
 
Die 6. Auflage des Fisherman’s Friend StrongmanRun startete in diesem Jahr mit rund 30 Minuten Verspätung. Da dichter Nebel auf der Strecke lag, wurde der Startschuss aus Sicherheitsgründen um einige Minuten verschoben.Von 12.027 gemeldeten Teilnehmern standen laut Veranstalterangaben 9.962 Sportler am Start in der „Grünen Hölle“. Erster Höllen-Bezwinger im Ziel war Knut Höhler. „Hölle“ ist beim Fisherman’s Friend StrongmanRun keineswegs eine wortreiche Übertreibung, son­dern Programm: 20 sich ziehende Kilometer, viel zu viele Höhenmeter und fünfzehn harte Hinder­nisse, wie der „Wadenkiller“ (100 Höhenmeter verteilt auf 900 Meter Strecke) oder der „Panikpool“ (auf 40 Meter geht es durch zwei Meter tiefes und nasskaltes Wasser), machen die Veranstaltung zum absoluten Härtetest. „Die Strecke war so hart wie noch nie“, gab nach dem Zieleinlauf Armin Brandt, der die übrige Freizeit des Jahres engagierter 1. Vorsitzender der Viernheimer Kutschengilde und aktives Mitglied der Radsportgruppe des TV Viernheim ist, zu. „Viel Matsch, aber das hat es ei­gentlich erst richtig zum Event gemacht. Härtestes Hindernis war ein zirka 20 Meter hoher Hügel, der komplett verschlammt war.

Weiterlesen

Griesheim Radmarathon 2012

Früh in der Saison wagten sich auch dieses Jahr wieder einige Mitglieder unserer Radsportgruppe an das Projekt "Griesheim Radmarathon". Insgesamt wurden unsere Vereinsfarben von 9 Radsportlern vertreten. Bei gutem Wetter wurde die Strecke um 7:45 Uhr in Angriff genommen. In einer Startgruppe von insgesamt 28 Teilnehmern fiel die Radsportgruppe des TV Viernheim besonders durch ihre disziplinierte Fahrweise und das harmonische Miteinander auf. Ein großes Lob an den Veranstalter, die TUS Griesheim, für die hervorragend durchorganisierte Veranstaltung. Die meisten Teilnehmer haben sich den Termin für 2013 fest im Kalender eingetragen.
 
Griesheim 2012

Kontakt

 TV Viernheim
 Wasserstraße 17, 68519 Viernheim
 +49 6204 / 30 55 9 88
 info@tvviernheim.de oder 
 Kontaktformular vom Turnverein 1893 e.V.
 Di: 17:30 - 19:30, Mi: 10:00 - 12:00

Login Form

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok