Vereins-Chronik der TV 1893 - Tischtennis-Abteilung - Erfolgreiche Schüler- und Jugendarbeit

Beitragsseiten

Erfolgreiche Schüler- und Jugendarbeit

 
Neben den zahlreichen positiven Erfolgen unserer 1.Mannschaft und deren einzelnen Spitzensportler waren auch im Nachwuchsbereich einige besondere Höhepunkte zu notieren. So konnte bereits im Jahr 1959 Manfred Winkenbach im Schüler-Doppel die Badische Meisterschaft gewinnen. Etwas später, in der Spielrunde 1962/63 wurde die 1.Jugendmannschaft Staffelsieger und nahm an der Endrunden-Ausspielung des Bezirkes Mannheim teil.
 
Sehr erfolgreich für den TV 1893 war im Jugendbereich das Jahr 1976. Hier gelang es Uwe Mayer den Titel eines Gesamtbadischen Meisters im Schüler-Einzel nach Viernheim zu entführen. Gleichzeitig konnte in diesem Jahr Bild Bad. Schülermeister 1976 die 1.Schülermannschaft den zweiten Platz bei den Nordbadischen Schüler-Mannschaftsmeisterschaften belegen.
 
Nur zwei Jahre später, im Jahr 1978, sorgte die 1.Jugendmannschaft in der Besetzung Thomas Heß, Gerhard Voß, Uwe Mayer und Hans-Peter Schnell für das bis heute beste Nachwuchs-Ergebnis in der seit 1951 bestehenden TV 1893 TT-Abteilungs-Geschichte. Zunächst wurde 1978 ungeschlagen die Nordbadische Jugend - Mannschaftsmeisterschaft gewonnen, und unvergessen werden für alle TV-Teilnehmer die Süddeutschen Jugend-Mannschaftsmeisterschaften in Augsburg sein.
 
In der dortigen großen Sporthalle am Rosenau-Stadion konnte das erfolgreiche Jugend-Team des TV 1893 bei starker Konkurrenz aus den Landesverbänden Bayern, Württemberg und Südbaden den dritten Platz auf dem Siegerpodest einnehmen und gleichzeitig an diesem Tag mit dem Titel eines Gesamtbadischen Meisters gegen den TTC Lörrach, zusammen mit einem kleinen Betreuungs-Team, stolz zurück in ihre Heimatstadt Viernheim fahren. Für die Süddeutschen Einzel-Jugendmeisterschaften wurden darüber hinaus Thomas Heeß und Gerhard Voß nominiert, welche auch anschließend mehrmals in die Badische Jugend-Auswahlmannschaft berufen wurden. Hier zeigte sich die erfolgreiche Trainingsarbeit von Edgar Schmitt belohnt und natürlich wird diese überregionale Teilnahme für unsere tolle Jugendmannschaft noch lange das Höchstmaß an den sportlichen Ergebnis bleiben.
 
Es waren aber nicht nur diese herausragenden sportlichen Erfolge zu notieren, denn auch die unteren Herrenmannschaften des TV 1893 konnten in diesen Jahren immer wieder zu Meisterehren kommen. So wurde die 2.Herrenmannschaft im Jahr 1976 Meister in der Kreisklasse B. Obwohl die Zugehörigkeit zur nächst höheren Kreisklasse A nur 1 Jahr dauerte, konnte bereits 1978 erneut die Meisterschaft erreicht und der Wiederaufstieg in die Kreisklasse A gefeiert werden.
 
2. Mannschaft - Runde 1976/77 Meister der Kreisklasse B. Im Spieljahr 1978/79 war es die neu gegründete 3.Mannschaft, die mit der Meisterschaft in der C-Klasse auf sich aufmerksam machte. Auch die neue Damensparte und deren späteren Teilnahme mit zwei Damenmannschaften an den Punkte-Wettspielen brachte bereits 1980 für die 1.Damenmannschaft den Aufstieg in die Damen-Bezirksliga, die man allerdings nach einjähriger Zugehörigkeit wieder verlassen mußte. Doch bereits ein Jahr später wurde die Zurückkehr zur Bezirksliga geschafft, wo sich die Damen für einen längeren Zeitraum etablieren konnten.
 
In den folgenden 80er-Jahren wurden insbesondere die sportlichen Erfolge der 1.Herrenmannschaft Mangelware und das Leistungsniveau sank im Vergleich zu den beiden ersten Jahrzehnten seit Bestehen der Abteilung erheblich. 2.Mannschaft Kreism. A 1980/812. Sieger Mannschaft 1980 812.Mannschaft = A-Klasse-Meister 1980/81Dafür waren die unteren Mannschaften immer wieder mit Erfolgsmeldungen zur Stelle.
 
Im Jahr 1981 konnte die 2. Herrenmannschaft Meister der Kreisklasse A werden und den Aufstieg in die Bezirksklasse erreichen.
 
von links: Klaus Pfenning, Wolfgang Beikert, Werner Gröger, Stefan Kostka, Werner Knüttel und Jürgen Kern.
 
Wie es die Bild-Aufnahme zeigt, wurde die anschließende Meisterschaft entsprechend in gemütlicher Runde gefeiert
 
Bild 3.Herren Meister Kreiskl. B 1984 85 Auch dem 3.Herrenteam war es in der Spielrunde 1984/85 gelungen, in der Kreisklasse B unangefochten den Meistertitel zu erspielen und somit in die Kreisklasse A aufsteigen. (v.l.) Hermann Pfenning, Siegfried Engelberger, Wolfgang Beikert, Dieter Och, Egon Dewald und Joachim Eibener
 
Zwei Jahre später, in der Saison 1986/87, konnte dann auch die 4.Herrenmannschaft erstmals ihre Meisterschaft in der Kreisklasse C feiern; es waren dies Walter Haas, Herbert Keipert, Joachim Eibener, Klaus Müller, Walter Weber, Rolf Walther und Rainer Pfenning.
 
Mit 4 Herren-, 1 Damen-, 3 Schüler-, 1 Jugend- und 1 Hobby-Mannschaft waren in der Runde 1986/87 insgesamt 10 Mannschaften an dem Punktespielbetrieb des Badischen Tischtennis Verbandes beteiligt und dies zeugt von einem sehr regen sportlichen Leben innerhalb dieser Abteilung. Die 1.Herrenmannschaft musste leider infolge von Spielerabgängen durch Wohnortwechsel und anderen Gründen "kleinere Brötchen" backen und kämpfte nun in der Bezirksliga um die begehrten Punkte.

Kontakt

 TV Viernheim
 Wasserstraße 17, 68519 Viernheim
 +49 6204 / 30 55 9 88
 info@tvviernheim.de oder 
 Kontaktformular vom Turnverein 1893 e.V.
 Di: 17:30 - 19:30, Mi: 10:00 - 12:00

Login Form

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.